02.09.2014 Dienstag  „JET-LAKE“ für die DLRG Jugend

DLRG-Jugendliche bei einer Übung

Wer hierbei an eine Fernreise denkt hat weit gefehlt. Ebenso wenig geht es um die Empfindsamkeit des Menschen, wenn er verschiedene Zeitzonen überwinden muss.

Jugend-Einsatz-Team (= JET) beschreibt den Begriff für jungen Lebensretter, die unter Anweisung der erfahrenen Rettungsschwimmer ihr Wissen in der Praxis unter Beweis stellen. Wenn diese sich an einem See einfinden (LAKE), so sprechen wir vom „DLRG JET-LAKE“.

Die Teams aus Meißen, Görlitz und Dresden zeigten vor kurzem, dass sie ihr gelerntes Wissen auch in der Praxis umsetzen können. Neben der Verantwortung, dem sozialen Engagement und dem Willen, anderen Menschen zu helfen, steht bei diesen Treffen auch der Austausch mit anderen JET-Mitgliedern im Vordergrund. Über vier Tage waren die JET-Mannschaften für die Sicherheit der Badegäste am Berzdorfer See (Görlitz) verantwortlich. Natürlich unter der Anleitung von erfahrenen Rettungsschwimmerinnen und -schwimmern. Das bereits unsere jungen Lebensretter ihr Handwerk verstehen, konnten die Badegäste auch bei den beiden größeren Übungen sehen. Alle Teilnehmer haben diese hervorragend absolviert.

Während die Gäste des Berzdorfer See‘s sich langsam auf den Weg nach Hause machten, war für die JETs noch lange kein Feierabend. In geselliger Runde wurden die Übungen des Tages noch einmal besprochen. Das bereits vorhandene Wissen über die Rettungstechniken wurde erweitert, um im Ernstfall noch schneller helfen zu können.

Neben den Teilnehmern, Ausbildern und Organisatoren gehören auch immer die Ausrichter eines „JET-LAKES“. Wir möchten uns an dieser Stelle bei dem DLRG Bezirk Görlitz bedanken, der diese vier Tage ermöglicht hat. Ohne Unterkunft und Wachstation wäre so eine Ausbildung nicht möglich.

Alle JETs und Ausbilder sind sich einig: In der kommenden Badesaison 2015 werden sie wieder alles dafür tun, dass die Zeit am Wasser für alle Badegäste zu einer freien Zeit in Sicherheit wird.

Kategorie(n)
Top

Von: Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Verbandskommunikation:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden