Fachbereiche Schwimmen und Rettungsschwimmen im Landesverband Sachsen

Für die DLRG als Hilfsorganisationen i.F. der Wasserrettungsorgansiation ist die Schwimm- und Rettungschwimmausbildung eine der satzungsgemäßen Hauptaufgaben. Der DLRG Landesverband Sachsen e.V. hat über 350 Ausbilder, die in den Gliederungen getreu unserer Maxime "Schwimmen lernen – Retten lernen" beitragen, den Lebensraum Wasser sicherer zu machen. Die Schwimm- und Rettungsschwimmlehrgänge werden in den Untergliederungen des Landesverbandes durchgeführt. Der Landesverband hingegen setzt den ersten Meilenstein mit der qulifizierten Ausbildung zum Lehrschein. Dieser ist mit der DOSB Trainerlizenz Stufe C gleichzustellen, nur mit der Besonderheit der Sportart Rettungsschwimmen.

Ausbilder-Ausbildung

Der Landesverband bietet i.d.R. jährlich Lehrgänge zum Ausbilder Schwimmen und Ausbilder Rettungsschwimmen an. Wenn beide Qualifikationen erreicht worden sind, ist die Beantragung der Trainer C Lizenz Breitensport (Rettungsschwimmen) des Deutschen Olympischen Sportbundes möglich.

Landesbeauftragter Schwimmen/Rettungsschwimmen und Lizenzen

Landesbeuaftragter ist David Kupke aus der Gliederung Zittau.

Aktuelle Ausbildungen

Eine Übersicht über Bildungsmaßnahmen anderer Bereiche findet ihr im Ausbildungskalender.